Crypto Global

Gesetzesvorschlag eingeführt,um Bitcoin zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel in Arizona zu machen

Das Blockchain and Cryptocurrency Study Committee führt Einwohner und Unternehmen von Arizona in das 21. Jahrhundert. Im Mai 2021 verabschiedete der Senat von Arizona das «House Bill 2544», unterzeichnet von Gouverneur Doug Ducey. Jetzt gibt es einen neuen Gesetzesvorschlag, Arizona zu einer Kryptowährungshauptstadt zu machen. House Bill «SB 1341» würde die bestehende Liste der akzeptierten gesetzlichen Zahlungsmittel im Bundesstaat Arizona ändern, wenn es genehmigt wird.

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen Lebensmittel oder zahlen Ihre Steuern mit Bitcoin oder einer anderen digitalen Währung. Das könnte bald unsere Zukunft sein. Die House Bill 2544 bildet ein Komitee, das Richtlinien für staatliche Gesetzgeber erstellt, um Richtlinien umzusetzen, die Arizona zu einem führenden Staat in der Kryptowährung macht. Unter den Richtlinien, sind Anreize, die für die Einwohner schafft, um auf Kryptowährung umzusteigen, und es den Einwohnern erleichtert, Steuern direkt in Ihrer digitalen Währung und/oder sogar beim Einkaufen Abgaben an den Staat zu zahlen.

Dies ermöglicht eine direkte Zahlung, die kostengünstiger und schneller ist. Ein System, bei dem keine Gebühren, keine Kreditkarten und keine Zwischenhändler benötigt werden. Banken leisten einen enormen Dienst, und unsere Wirtschaft könnte ohne sie wahrscheinlich nicht funktionieren. Bankdienstleistungen sind aber nicht kostenlos. Diese Richtlinien schaffen Verbraucherschutz für den Fall, dass die Kryptowährungen zum Kauf von Waren und Dienstleistungen verwendet werden, wenn sie mehr zum Mainstream werden und wenn es zu Streitigkeiten kommt.

Dass Arizona Bitcoin gegenüber sehr aufgeschlossen ist, ist kein Geheimnis mehr. Nach Chinas Mining-Verbot zogen viele Unternehmen in die USA und liessen sich vor allem in den Südstaaten Amerikas nieder. Letzte Woche wurde ein Gesetzesvorschlag (SB 1341) veröffentlicht, der Bitcoin im US-Bundesstaat Arizona zum gesetzlichen Zahlungsmittel machen würde. Ein anderer Gesetzesvorschlag (SB 1127) würde es ermöglichen, Kryptowährungen als Ausgangspunkt für Zahlungen von Steuern und anderen Zahlungen an den Staat oder staatliche Stellen zu verwenden. Es gibt jedoch einen klaren Unterschied zwischen SB 1341 und SB 1127. Während SB 1127 den Behörden erlauben würde, alle Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu akzeptieren, bezieht sich SB 1341 nur auf Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel. So wie in El Salvador, wo Bitcoin am 7. September 2021 neben dem US-Dollar gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador wurde.

Bei aller Vorfreude auf diese Gesetzesvorschläge sollte jedoch bedacht werden, dass eine Verabschiedung des Vorschlags relativ unwahrscheinlich ist. Die sogenannte „Coinage Power“ in der US-Verfassung „ArtI.S8.C5.1 Coinage Power“ besagt, dass man sein eigenes Geld nicht in einem Staat durchsetzen kann. Der US-Kongress muss immer zustimmen, dass man das tun kann. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass diese Zustimmung genügend Senatoren im Kongress finden wird, um Bitcoin zu legalisieren.

Und da ist dann noch US-Präsident Biden, der soll Berichten zufolge in den kommenden Wochen eine Durchführungsverordnung unterzeichnen, um mit der staatlichen Regulierung der Kryptowährung zu beginnen. Die erwartete Durchführungsverordnung wird Bundesbehörden mit der Regulierung digitaler Vermögenswerte wie Bitcoin und anderer Kryptowährungen aus Gründen der nationalen Sicherheit beauftragen. Das nationale Sicherheitsmemorandum, das in den nächsten Wochen erwartet wird, würde Teile der Regierung damit beauftragen, digitale Assets zu analysieren und einen Regulierungsrahmen zusammenzustellen, der Kryptos, Stablecoins und NFTs abdeckt.

Die Idee einer dezentralen Währung, die niemand, weder Zentralbanken noch Regierungen, vollständig kontrolliert und die zwischen Menschen gehandelt wird, könnte die grösste Bedrohung für das derzeitige existierende Geldsystem darstellen. Dem stimmen wir vollkommen zu. Bitcoin ist ein nationales Sicherheitsproblem. Es ist ein dezentralisiertes offenes System, bei dem sich jeder von überall in dieses System einklinken kann. Jeder kann es benutzen. Ähnlich wie beim Internet, wo wir alle davon profitierten.

zurück