Tether - die digitale Währung gedeckt durch USD

Juni, 2018

USD Tether ist eine zentralisierte Krypto-Währung und hat keine maximale Anzahl an Tokens, sondern kann nach Anfrage beliebig gedruckt werden. Jede USDT-Einheit ist gemäss Herausgeber durch einen US-Dollar in den Reserven der Tether Limited gesichert und kann über die Tether-Plattform eingelöst werden. USDT kann wie Bitcoins oder jede andere Kryptowährung übertragen und gespeichert werden. Das Unternehmen bezeichnet seine Kryptowährung nicht als Geld. Skeptiker bezweifeln, dass Tether wirklich über die behaupteten Dollar-Reserven verfügt. Rund 2,8 Milliarden Dollar müssten mittlerweile auf den Bankkonten liegen, um jeden ausgegebenen Tether zu decken. Der Herausgeber von Tether ist unter anderem auch einer der grössten Bitcoin/USD Börsen namens Bitfinex. Quelle: https://tether.to/

«Um sich gegen Krisen abzusichern, haben Anleger die Opportunität, ihr Portfolio in sogenannten Stable Coins wie Tether, die durch eine entsprechende Deckung durch USD gesichert ist, zu wechseln. Der Wechsel zu einer Fiat / BTC-Börse wäre zu umständlich und würde zusätzliche Transaktionskosten nach sich ziehen. Ob Tether wirklich die Dollarreserven hat, ist zweifelhaft, aber bis jetzt wurde kein Beweis gegen die Anbindung vorgelegt. Decom ist ein starker Anhänger der Blockchain und bezieht keine Tether in seine Portfolios ein. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Einerseits ist dieser Token nicht dezentralisiert (unbegrenzte Anzahl von Währungseinheiten, die vom Unternehmen beliebig erhöht werden können), andererseits nicht transparent (Details der Prüfung der Reserven sind nicht öffentlich). Wir sind aktuell auf Fiat-Währungen angewiesen, also die bestehenden USD / EUR-Märkte, und werden künftig die geplanten CHF / EUR-Marktplätze in Liechtenstein vorziehen.»