logo

Your Gateway to Blockchain Investments

 

Über Uns

DECOM Switzerland ist eine SRO-regulierte Vermögensverwaltung, die den Zugang zum gesamten Kryptomarkt für den institutionellen und privaten Investor vereinfacht. Mit unserer Markterfahrung und tiefgehender Expertise in Blockchain unterstützen wir Sie beim Erstellen von Börsenkonten, bieten aktives Portfoliomanagement und schaffen eine sichere Aufbewahrung der Kryptowährungen.

Als Unternehmen wollen wir die Transparenz des Kryptomarktes erhöhen, Ihnen optimale Ergebnisse liefern und eine starke Performancekultur fördern.

Unser Angebot besteht aus:

Marktanalysen

Der Anlageprozess von DECOM basiert in erster Linie auf Fundamentaldaten, die jedoch durch technische und psychologische Faktoren ergänzt werden.

Kundenprofil

Massgeschneiderte Anlageprofile – zugeschnitten auf individuelle Risikobereitschaft und Renditeerwartungen.

Depotkonten

Die Börsenkonten auf den digitalen Marktplätzen werden von uns im Namen des Kunden erstellt.

Sicherheit

Daten, Kryptowährungen und Zugänge werden kompetent verschlüsselt, um ein hohes Mass an Sicherheit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Portfolio Management

Reduzieren Sie die Zeit und Komplexität der Verfolgung von Crypto Assets.

Transparenz

Permanenter Einblick in das aktuelle Portfolio über das Dashboard.

dashboard

Behalten Sie den Überblick.


Mit Ihrem persönlichen Dashboard erhalten Sie Einsicht in Ihr aktuelles Portfolio. Alle Daten werden in Echtzeit aktualisiert, so dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind, zu Hause oder unterwegs.

 

Partner & Mitgliedschaften

partner
partner
partner
partner
partner
partner

Broker & Exchange

partner
partner
 

Team

twelde

Henok Tewelde

Managing Partner

Henok hat vor ein paar Jahren ein wachsendes Interesse in die faszinierende und vielsprechende Blockchain-Technologie gefunden. Dies führte zu Investitionen und Handel mit Kryptowährungen. Bevor er zu DECOM kam, arbeitete er für verschiedene Startups; zuletzt als Investment Advisor in der Private-Equity-Branche. Henok absolvierte den BSc in Business Administration mit Vertiefung Banking und Finance.
«Blockchain und Kryptowährungen wachsen schnell. Das Verständnis und die Fähigkeit, diese neue Technologie zu bewerten, hinkt jedoch hinterher. DECOM hat eine Analysemethode entwickelt, die sowohl für Investoren als auch für Unternehmen nützlich ist, um Kryptowährungen zu verstehen und erfolgreich in sie zu investieren.»

sheriofski

Ibrahim Sherifoski

Managing Partner

Als Ibrahim im Jahr 2014 seinen ersten Bitcoin-Transfer machte, betrat er die Welt der Kryptowährung und erforscht seitdem die innovative Blockchain-Technologie. Vor DECOM war er Investor Relations Manager für alternative Direktinvestitionen. Ibrahim hat sich umfangreiche Kenntnisse zum Thema Blockchain angeeignet und hält die Bezeichnung „Certified Bitcoin Professional (CBP)“.
«Im Zeitalter der Digitalisierung haben sich Kryptowährungen längst durchgesetzt. Ich bin überzeigt, dass die innovative Blockchain-Technologie die Zukunft einiger Branchen revolutionieren wird. Ich möchte unseren Kunden die Möglichkeit geben, an dieser Entwicklung teilzunehmen.»

sheriofski

Dennis Amstutz

Head of Asset Management Consulting

Dennis stiess vor fünf Jahren in einem Internetforum auf Bitcoin und ist seit jeher fasziniert von der Blockchain-Technologie und deren weitreichenden Möglichkeiten, die Welt zu verbessern. Er verfügt über mehrjährige Branchenerfahrung in den Bereichen Fintech und Foodtech und war zuletzt im Private Banking einer großen Schweizer Bank tätig. Während seines Bachelorstudiums in Business Administration untersuchte er Bitcoin von einem wissenschaftlichen Standpunkt und absolviert momentan den Master in Banking & Finance.
«COVID19 und die vorherrschende makroökonomische Lage hat der ganzen Blockchain-Industrie einen massiven Schub gegeben. Dadurch wurde die Thematik zunehmend komplexer und ist oft überwältigend für Anlegerinnen und Anleger. Daher sind wir für private und institutionelle Anleger erster Ansprechpartner und machen die Anlageklasse – ungleich der traditionellen Finanzwelt – für alle zugänglich.»

schmid

Cédric Schmid

Head of Compliance

Cédric ist Gründer und Geschäftsführer der Unita Finanz & Treuhand AG. Zuvor arbeitete er in verschiedenen kleineren, mittleren und grossen national und international tätigen Treuhandunternehmen und Family Offices. Zusammen mit dem DECOM-Management ist er für die Einhaltung der Compliance verantwortlich. Er ist ausserdem Berater für verschiedene ICO-Projekte. Cédric ist Treuhänder mit eidg. Fachausweis.

ulrich

Christian Ulrich

Web & Application developing Partner

Christian Ulrich ist Webdeveloper mit einem Flair für die Blockchain und digitale Assets. Er ist für den Onlineauftritt, Sicherheitslösungen und Applikationsentwicklung für die DECOM zuständig. Christian verfügt über langjährige Front- und Führungserfahrung im Detailhandelsbereich sowie als verantwortlicher Projektleiter und Unternehmer im Innovationsmanagement, nationalen und internationalen Produkte-Einführungen und Business-Development. Zurzeit absolviert er den Bachelor in Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern.

Erschienen in

Kontakt

News

Monat September

Passive Income

Die allgemeine Idee des Investierens besteht im Wesentlichen darin, das Geld für Sie arbeiten zu lassen. Was sind die passiven Einkommensoptionen für Personen, die BTC langfristig halten? Handelt es sich vielleicht um die Gewährung von Krediten über DeFi (dezentrale Finanzierung) oder um Dienstleistungen über zentrale Krypto-Börsen oder etwas anderes?

Wenn man Bitcoin hat, hatten Sie bisher nur eine Option, die sehr einfach ist und die darin besteht, sie zu halten. Und wenn man investiert ist, hofft man, dass das Kapital durch die breiteren Marktkräfte aufgewertet wird. Man weiss aber nie, wie sich das langfristig auswirken wird. Das Problem bei dieser Buy-and-Hold-Strategie ist, dass das Kapital nichts verdient. Es verdient keine Dividenden, es verdient keine Zinsen. Es kann einen Kapitalzuwachs haben, weil sich der Preis ändert, aber es ist nicht das Kapital, das für Sie arbeitet.

Passives Einkommen ist, wenn man das Kapital verwendet, aber immer mit zusätzlichen Risiken verbunden ist. Eine Möglichkeit, passives Einkommen zu erzielen, besteht darin, über zentrale Krypto-Börsen in ICOs zu investieren. Ein Risiko hier ist, dass man anderen Menschen Geld gibt. Unter den Risiken von Diebstahl und Beschlagnahme, Einfrieren von Kryptowährungen und all den anderen Risiken des Verwahrungssystems kann es sein, dass aber auch das Geld schlecht verwaltet werden kann.

Die Möglichkeit, dezentrale Finanzplattformen zu verwenden, um ein passives Einkommen zu generieren, ist bereits sehr beliebt und wird normalerweise durch Kreditvergabe erreicht. Es gibt bereits einige wenige Optionen für die Ausleihe von Bitcoins, z. B. Native Bitcoin-Optionen. Auf SALT Lending zum Beispiel kann man einen Kredit aufnehmen und auch seine eigenen Bitcoins verleihen, um Zinsen zu verdienen. Der Nachteil hierbei ist, dass man seine Coins an eine andere Person weitergibt, was bedeutet, dass es sich um einen Verwahrungssystem für Kryptocoins handelt. Eine andere Möglichkeit, ohne die Coins an eine andere Person weiterzugeben, ist die Verwendung eines DeFi-Contracts. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, die Bitcoin in Ether oder ein Stablecoin umzuwandeln und es auf eine Plattform zu stellen, auf der man diesen Stablecoin ausleiht und Zinsen verdienen kann. In einem DeFi-Ökosystem gibt es dafür ein halbes Dutzend verschiedene Plattformen wie z.B. die MakerDAO-Plattform.

Einfach gesagt, man geht ein viel grösseres Risiko ein als nur investiert zu bleiben, aber andererseits kann man ohne Risiko keine Rendite für die Investitionen erzielen. Es geht schlussendlich darum, das Risiko, das man sich in seinem Portfolio leisten kann, auszugleichen, zu diversifizieren und zu entscheiden, um es «aufzupeppen» und Renditen zu erzielen.